Omega-3-Fettsäuren – für die Augen

Die Ergänzung von Omega-3-Fettsäuren in hoher Dosierung (3,4 g EPA, 1,6 g DHA pro Tag für 6 Monate) könnte dazu beitragen, Makula-Entzündungen zu bekämpfen.

Das könnte das Sehvermögen bei Patienten mit (trockener) altersabhängiger Makula-Degeneration verbessern. Darauf weisen die Ergebnisse einer Pilotstudie an 25 Patienten hin.

Quelle
Tassos Georgiou et al., Pilot Study for Treating Dry Age-related Macular Degeneration (AMD) with High-Dose Omega-3 Fatty Acids, Pharma Nutrition, doi: 10.1016/j.phanu.2013.10.001.


38 Frauen in der Postmenopause mit trockenen Augen (Tränen-Dysfunktion beider Augen) erhielten 6 Monate entweder eine Mischung aus Gamma-Linolensäure (GLA), Omega-3-Fettsäuren, Antioxidanzien und anderen Nährstoffen oder ein Placebo. Nur die Nährstoff-Mischung mit GLA und Omega-3-Fettsäuren verbesserte signifikant einige Symptome der Augen, wie Reizungen, Oberflächen-Entzündung und -zustand.

Quelle
John D. Sheppard et al., Long-term Supplementation With n-6 and n-3 PUFAs Improves Moderate-to-Severe Keratoconjunctivitis Sicca: A Randomized Double-Blind Clinical Trial, Cornea, doi: 10.1097/ICO.0b013e318299549c.

zurück zur Übersicht
Als registrierter/angemeldeter Benutzer erhalten Sie zusätzlich Empfehlungen und Informationen unserer Redaktion.