Omega-3-Fettsäuren für die männliche Fertilität

Bei 155 Männern, die sich mit ihren Partnerinnen wegen eines unerfüllten Kinderwunsches behandeln ließen, wurden die Beziehungen zwischen dem Fleisch- und Fischverzehr in Bezug auf die Samenqualität untersucht.

Häufig verzehrte prozessierte Fleischwaren wirkten sich negativ auf die Fähigkeit zur Fortpflanzung durch eine verminderte Samenqualität aus.

Ein erhöhter Fischverzehr war dagegen mit höheren Spermienzahlen und mehr normal entwickelten Spermien verbunden. Das galt vor allem, wenn die Männer mehr Fisch anstelle von prozessierten Fleischwaren gegessen hatten.

Quelle
Myriam C. Afeiche, Processed Meat Intake Is Unfavorably and Fish Intake Favorably Associated with Semen Quality Indicators among Men Attending a Fertility Clinic, Journal of Nutrition, doi: 10.3945/jn.113.190173.

zurück zur Übersicht
Als registrierter/angemeldeter Benutzer erhalten Sie zusätzlich Empfehlungen und Informationen unserer Redaktion.