Intelligentere Kinder durch Vitamin E

259 Kinder mit einem sehr geringen Geburtsgewicht wurden in drei Gruppen eingeteilt.

Zwei Gruppen erhielten nach ihrer Geburt eine Vitamin-E-Ergänzung, die entweder weniger als sechs Monate oder länger als sechs Monate andauerte. Die Ergänzung war mit 20 mg Vitamin E pro kg Körpergewicht höher dosiert als bei den sonst üblichen Empfehlungen für Säuglinge. Die dritte Gruppe erhielt zur Kontrolle kein Vitamin E.

Die Kinder mit der längsten Ergänzungszeit schnitten im Schulalter bei kognitiven Leistungstests am besten ab. Sie hatten die geringsten Werte an mentalen Beeinträchtigungen und die besten Leistungen beim IQ im Vergleich zu Kindern aus den anderen beiden Gruppen mit kürzerer Vitamin-Ergänzung oder ohne Vitamin E.

Quelle
H. Kitajima et al., Long-term alpha-Tocopherol supplements may improve development in extremely low birth weight infants. In: Acta Pediatrica, Vol. 104, Nr. 2, S. e82-9, doi: 10.1111/apa.12854.

zurück zur Übersicht
Als registrierter/angemeldeter Benutzer erhalten Sie zusätzlich Empfehlungen und Informationen unserer Redaktion.