Vitamin E und kognitive Leistungen im Alter und bei Alzheimer

Vitamin E ist ein wichtiges Anioxidans, das Zellen vor dem schädlichen oxidativen Stress durch freie Radikale schützt.

Das Gehirn ist für diesen Stress im Alter besonders anfällig, er gilt als ein wichtiger Beitrag zur Neurodegeneration. Hohe Vitamin E-Werte wurden wiederholt mit besseren kognitiven Leistungen verbunden.

Vitamin E wurde sowohl bei Älteren als auch bei Alzheimer-Patienten in Bezug auf kognitive Leistungen getestet, jedoch mit unterschiedlichen Ergebnissen. Die meisten epidemiologischen Studien verbinden hohe Vitamin E-Werte mit besseren kognitiven Leistungen und einem verringerten Alzheimer-Risiko. Es gibt weiter einige gute Ergebnisse für die Ergänzung von Vitamin E in randomisiert-kontrollierten Studien mit der Verzögerung des Abbaus der kognitiven Leistungen bei Alzheimer.

Quelle  
Giorgio La Fata et al., Effects of Vitamin E on Cognitive Performance during Ageing and in Alzheimer´s Disease. In: Nutrients Vol. 6, Nr. 12, 2014, S. 5453-5472, doi: 10.3390/nu6125453.

zurück zur Übersicht
Als registrierter/angemeldeter Benutzer erhalten Sie zusätzlich Empfehlungen und Informationen unserer Redaktion.