Newsletter-Archiv 2014

Übersicht der Newsletter-Artikel aus dem Jahr 2014.


Januar 2014

Fischöle können zur Krebsprävention beitragen

Omega-3-Fettsäuren können vermutlich die Vorbeugung von Brust- und Prostatakrebs unterstützen, wie zwei neue Studien zeigen.

Mehr...


Januar 2014

Coenzym Q10 kann die Arterien schützen

Hoher oxidativer Stress und chronische Entzündungen können zur koronaren Herzkrankheit beitragen. Coenzym Q10 kann die antioxidativen Funktionen stärken.

Mehr...


Januar 2014

Lykopin, Resveratrol und weitere Polyphenole für ein gesundes Herz-Kreislauf-System

Sekundäre Pflanzenstoffe beeinflussen viele Funktionen, die mit dem Blutdruck und dem Herz-Kreislauf-System verbunden sind.

Mehr...


Januar 2014

Der Mythos von den gesunden Dicken ist zerstört

Auch gesunde Stoffwechsel- und Blutdruckwerte können bei starkem Übergewicht langfristig zu Herz-Kreislauf-Krankheiten führen.

Mehr...


Februar 2014

Antioxidantien und Magnesium kontra Hörverlust

Eine neue Studie zeigt, dass Beta-Carotin, Vitamin C und Magnesium das Risiko für den Hörverlust senken können.

Mehr...


Februar 2014

Schwangere stärken mit Vitamin D die Muskeln der Kinder

Gute Vitamin-D-Werte in der späten Schwangerschaft verbessern die Muskelkraft bei Kindern von vier Jahren.

Mehr...


Februar 2014

Mehr Folsäure auch für Männer mit Kinderwunsch?

Die Versorgung der Väter mit Folsäure spielt möglicherweise auch für die Gesundheit der Nachkommen eine wichtige Rolle.

Mehr...


Februar 2014

Probiotika verringern Säuglings-Koliken

Gesunde Bakterien verbessern die Darmflora von „Schreikindern“ und verringern Verdauungsstörungen.

Mehr...


März 2014

Lutein und Zeaxanthin beeinflussen das Katarakt-Risiko

Eine Meta-Analyse von acht Studien zeigt, dass beide Carotinoide vor allem das Risiko für den grauen Star im Linsenkern beeinflussen können.

Mehr...


März 2014

Vitamine und Mineralstoffe können das Katarakt-Risiko senken

Eine Meta-Analyse zeigt, dass das Risiko für den grauen Star durch langfristige Einnahmen von Multi-Nährstoffen verringert werden kann.

Mehr...


März 2014

Resveratrol kann Raucher ein wenig schützen

Wer als Raucher Resveratrol ergänzt, kann seinen Schutz vor entzündlichen Prozessen im Körper erhöhen und die Antioxidantien stärken.

Mehr...


März 2014

Flavonoide und Omega-3-Fettsäuren können das Diabetes-Risiko verringern

Bei Frauen verbesserten Flavonoide die Insulinresistenz und Blutglukose, Männer profitierten von einer guten Versorgung mit Fischölen.

Mehr...


April 2014

Gute Aufnahmen von Vitamin E stärken die Knochen

Die gute Versorgung mit Vitamin E verringerte in zwei Studien das Risiko für Knochenbrüche bei älteren Frauen und Männern.

Mehr...


April 2014

Vitamin D kann Lebensperspektive bei Brustkrebs verbessern

Viele Brustkrebs-Patientinnen nehmen zu wenig Vitamin D auf. Bei guter Versorgung ist die Überlebensrate verbessert.

Mehr...


April 2014

Grüntee-Extrakte kann bei Krebs unterstützen

Ein Review zeigt, dass die Catechine aus dem grünen Tee, vor allem EGCG, Krebstherapien verbessern und Nebenwirkungen verringern können.

Mehr...


April 2014

Unterversorgung mit Eisen bei Kindern vermeiden

Eisenergänzungen bei anämischen Kindern verbessern die kognitiven Leistungen.

Mehr...


Mai 2014

Magnesium verbessert metabolisches Syndrom und Herz-Kreislauf-Krankheiten

Zwei Studien zeigen: Die gute Aufnahme von Magnesium kann die Insulinresistenz und die Lebensperspektive bei Herz-Kreislauf-Krankheiten verbessern.

Mehr...


Mai 2014

Polyphenole senken das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten

Polyphenole scheinen ein unabhängiger Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Krankheiten zu sein. Die gute Versorgung mit den Pflanzenstoffen senkt das Risiko um 46 Prozent.

Mehr...


Mai 2014

Neue Folsäure-Empfehlungen in der Kritik

Die täglichen Bedarfswerte für Folsäure wurden im letzten Jahr herabgesetzt. Das stößt auf Widerspruch bei Nährstoffmedizinern.

Mehr...


Mai 2014

Säureblocker können Vitamin B12 verringern

Bei häufigem Sodbrennen und Übersäuerung werden oft Säureblocker verordnet. Über lange Zeit eingenommen, erhöhen sie das Risiko für einen Mangel an Vitamin B12.

Mehr...


Juni 2014

Mit Folat weniger Risiko für den grünen Star

Eine bessere Folat-Versorgung konnte in zwei Langzeit-Studien das Glaukom-Risiko senken. Dabei spielte auch die Versorgung mit Folsäure aus Supplementen eine Rolle.

Mehr...


Juni 2014

Vitamin E – guter Nährstoff für das Gehirn

Die gute Versorgung mit gemischten Tocotrienolen kann zum Neuroschutz im Gehirn beitragen.

Mehr...


Juni 2014

Jodversorgung: In vielen Fällen noch immer zu gering

Auch wenn Deutschland kein Jodmangelgebiet mehr ist, sind viele Menschen mit diesem Spurenelement noch immer nicht ausreichend versorgt.

Mehr...


Juni 2014

Eisen stärkt die Leistungen von Sportlerinnen

Sportlerinnen haben ein erhöhtes Risiko für den Eisenmangel. Sie können mit Eisenergänzungen ihre körperliche Leistungskraft und die Herzrate verbessern.

Mehr...


Juli 2014

Tageshöchstwerte

Die Versorgung mit Vitamin D erfolgt vorwiegend über die Sonneneinwirkung auf die Haut. Vitamin D ist in Deutschland in der Nahrung eher gering enthalten. Die Versorgung kann durch die Einnahme von Ergänzungen verbessert werden

Mehr...


Juli 2014

Die Versorgung mit Vitamin D

Vielen Schwangeren fehlt Vitamin D

Mehr...


Juli 2014

Vitamin D und das Muskel-Skelett-System

Geringes Vitamin D beschleunigt das Altern der Knochen

Mehr...


Juli 2014

Vitamin D und Diabetes

Vitamin D und der Stoffwechsel bei Diabetes

Mehr...


Juli 2014

Vitamin D und das Immunsystem

Vitamin D-Ergänzungen und Antibiotika

Mehr...


Juli 2014

Vitamin D und Krebs

Bessere Perspektiven bei guten Vitamin D-Werten

Mehr...


Juli 2014

Vitamin D und weitere Krankheiten

Vitamin D verbessert Herzreaktionen bei Stressfaktoren

Mehr...


September 2014

Omega-3-Fettsäuren und ihre Formen

Omega-3-Fettsäuren werden in verschiedenen Formen, als Triglyzeride (konzentriert oder als Lachsöl), als Ethylester oder als Phospholipide (Krillöl), angeboten.

Mehr...


September 2014

Omega-3-Fettsäuren und die Hirnfunktionen

EPA und DHA wirken auf das Gehirn und Nervensystem ein. Sie können die kognitiven Funktionen sowie Depressionen und Demenz beeinflussen. Dabei profitieren offenbar alle Altersgruppen von der guten Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren.

Mehr...


September 2014

Omega-3-Fettsäuren – für die Augen

Die Ergänzung von Omega-3-Fettsäuren in hoher Dosierung (3,4 g EPA, 1,6 g DHA pro Tag für 6 Monate) könnte dazu beitragen, Makula-Entzündungen zu bekämpfen.

Mehr...


September 2014

Omega-3-Fettsäuren für die Zähne

Omega-3-Fettsäuren haben antientzündliche Fähigkeiten, entsprechend könnten sie bei Parodontitis, einer infektiösen Zahnkrankheit, wirksam sein.

Mehr...


September 2014

Omega-3-Fettsäuren für die männliche Fertilität

Bei 155 Männern, die sich mit ihren Partnerinnen wegen eines unerfüllten Kinderwunsches behandeln ließen, wurden die Beziehungen zwischen dem Fleisch- und Fischverzehr in Bezug auf die Samenqualität untersucht.

Mehr...


September 2014

Bio-Obst und -Gemüse ist doch gesünder

Die Bilanz einer Meta-Analyse: Biokost enthält deutlich mehr Vitamine und Antioxidantien sowie weniger Schadstoffe.

Mehr...


September 2014

Vitamine A, C, E und beta-Carotin stärken die Arterien

Antioxidative Vitamine können zum Schutz der Arterien beitragen und u.a. die Arteriensteifigkeit verringern.

Mehr...


September 2014

Vitamin C stärkt das Endothel bei vorbelasteten Patienten

500 mg Vitamin C täglich konnte in Studien das Endothel von Patienten mit Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Störungen verbessern.

Mehr...


September 2014

Chondroschutz für Knie-Arthrosen unter der Lupe

Eine Meta-Analyse bestätigt den Chondroschutz für Chondroitin- und Glucosaminsulfat.

Mehr...


November 2014

Probiotika können die Obstipation lindern

Gesunde Darmbakterien können die Beschwerden bei Verstopfungen verringern. Das gilt speziell für Bifidobakterien.

Mehr...


November 2014

Bei starker Menstruationsblutung auf Eisen achten

Eisenmangel und Anämien werden häufig bei von Menorrhagie betroffenen Frauen übersehen, wie eine finnische Studie zeigt.

Mehr...


November 2014

Sulphoraphan kann bei Autismus unterstützen

Der Wirkstoff aus Broccoli und anderen Kohlarten kann offenbar soziale und kommunikative Probleme bei Autismus verringern, wie eine kleine Pilotstudie zeigt.

Mehr...


November 2014

Probiotika können den Blutdruck leicht senken

Werden Probiotika über längere Zeit mit einer genügend hohen Zahl an Mikroorganismen eingenommen, können sie einen erhöhten Blutdruck moderat verringern.

Mehr...


November 2014

Kritische Mikro-Nährstoffe bei Vegetariern und Veganern

Die Versorgung mit Vitamin B12 ist bei Vegetariern oft nicht ausreichend, aber es können auch andere wichtige Nährstoffe fehlen.

Mehr...


November 2014

Vitamine können positiv zum Hörvermögen im Alter beitragen

Das Hörvermögen kann sich bei älteren Menschen durch eine gute Versorgung mit Vitaminen verbessern. Das gilt besonders für die Vitamine A und C sowie die B-Vitamine B2 und Niacin.   

Mehr...


November 2014

Wirkung von Resveratrol auf Herz und Kreislauf entschlüsselt

Der Pflanzenstoff aus Weintrauben und Rotwein kann Entzündungsfaktoren hemmen. Das kann zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Krankheiten beitragen.

Mehr...


November 2014

Resveratrol kann beim metabolischen Syndrom unterstützen

Resveratrol förderte bei übergewichtigen Männern die Knochenbildung und -mineralisation.

Mehr...