Aktueller Newsletter

Verehrter Centrosan-Kunde,

jeden Monat wählen wir Studien aus Fachzeitschriften zur Anwendung von Mikro-Nährstoffen aus und stellen diese kurz vor.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.
Ihr CentroSan-Team


Magnesium unterstützt die Vitamin D-Werte

Magnesium kann dazu beitragen, die Vitamin D-Werte besser zu regulieren. Bei zu geringem Vitamin D kann sich die Versorgung verbessern, bei zu hohen Werten hilft Magnesium, die Werte zu senken.

Mehr...


Darm-Retina-Achse mit Beziehung zur Makuladegeneration

Die Beziehungen zwischen der Ernährung, Mikro-Nährstoffen, der Mikrobiota im Darm und dem Immunsystem spielen bei der Therapie vieler Stoffwechsel-Krankheiten eine immer größere Rolle. Auch für die Netzhaut (Retina) und die Makuladegeneration zeichnet sich eine solche Beziehung mit der Darm-Retina-Achse ab.

Mehr...


Omega-3-Fettsäuren zur Vorbeugung vor Frühgeburten

Einige frühere Studien zeigten, dass sich bei schwangeren Frauen, die Omega-3-Fettsäuren eingenommen hatten, die Schwangerschaft etwas verlängerte. Nun zeigt eine Meta-Analyse, dass Omega-3-Fettsäuren auch das Risiko für Frühgeburten verringern können.

Mehr...


Mikro-Nährstoffe können die männliche Fertilität stärken

Bei so manchem Paar bleibt der Kinderwunsch unerfüllt. Zu den möglichen Ursachen kann bei Männern auch eine unzureichende Versorgung mit wichtigen Mikro-Nährstoffen gehören.

Mehr...