Aktueller Newsletter

Jeden Monat wählen wir Studien aus Fachzeitschriften zur Anwendung von Mikro-Nährstoffen aus und stellen diese kurz vor.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Ihr CentroSan-Team

 


Zink unterstützt die Fertilität von Frauen

Das Spurenelement Zink beeinflusst die Entwicklungen einer Eizelle schon in ihren frühen Stadien. Ist zu wenig Zink vorhanden, sinkt die Fähigkeit der Eizelle, befruchtet zu werden und sich zu teilen. Bei guter Zink-Versorgung steigen die Chancen für die Befruchtung.

Mehr...


Kenntnisse über die Bedeutung von Jod für Schwangere sind oft zu gering

Der Bedarf an Jod steigt in der Schwangerschaft und Stillzeit an. Wie eine englische Studie zeigt, erreichen manche Frauen nicht die empfohlenen Jodmengen. Häufig wissen sie auch zu wenig über die Bedeutung von Jod für die gesunde Entwicklung des Kindes.

Mehr...


Bei Arthrose die Ernährung leicht verändern

Ein Gramm Fischöl täglich könnte helfen, Arthrose-Schmerzen zu verringern, das zeigt eine neue Studie. Bei Übergewichtigen kann auch die Gewichtsreduktion und angemessener Sport die Symptome der Arthrose mildern.

Mehr...


Mehr Antioxidantien bei ADHS

Die ADHS tritt als Verhaltensstörung vor allem bei Kindern auf. Die Ernährung kann die Entwicklung mit beeinflussen. Besonders empfehlenswert ist die gute Versorgung mit antioxidativ wirkenden Mikro-Nährstoffen.

Mehr...