Newsletter-Archiv 2020

Übersicht der Newsletter-Artikel aus dem Jahr 2020.


Januar 2020

B-Vitamine lindern Stressbelastungen

Wechselnde Stimmungen und stärkere Belastungen durch Stress, Depressionen und Ängste werden auch von der Ernährung beeinflusst. Dabei spielen die B-Vitamine, vor allem bei Stressbelastungen, eine wichtige Rolle, wie eine neue Meta-Analyse zeigt.

Mehr...


Januar 2020

Veränderte Versorgung von Spurenelementen im Alter

Viele Faktoren können die Versorgung mit Spurenelementen beeinträchtigen. Im Rahmen der EPIC-Studie prüften Forscher, wie sich bei älteren Teilnehmern im Lauf von 20 Jahren die Werte für einige wichtige Spurenelemente verändert hatten.

Mehr...


Januar 2020

Einfluss der Ernährung auf die Makuladegeneration

Bei der sogenannten westlichen Ernährung mit hohen Anteilen an rotem und verarbeiteten Fleisch, frittierten Speisen, raffinierten Getreidewaren und fettreichen Milchprodukten tritt die späte Form der Makuladegeneration häufiger auf.

Mehr...


Januar 2020

Vitamin D und Kalzium für die Prävention von Knochenbrüchen

Eine Übersicht und Meta-Analyse zeigte, dass Vitamin D allein zur Vorbeugung vor Knochenbrüchen nicht sehr wirksam ist. Wird es dagegen zusammen mit Kalzium eingenommen, kann sich das Risiko für Knochenbrüche deutlich verringern.

Mehr...


Februar 2020

Vitamin B2 und Folat wichtig für Kinder und Jugendliche

Schon Kinder und Jugendliche sind häufiger von Herz-Kreislauf-Krankheiten betroffen. Dazu tragen Übergewicht, zu geringe Bewegung und eine schlechte Ernährung bei. Auch einige B-Vitamine spielen im Lauf der Entstehung dieser Krankheiten eine wichtige Rolle.

Mehr...


Februar 2020

Magnesium ist wichtig fürs Herz

Magnesium könnte für die Prävention von Herz-Kreislauf-Krankheiten nützlich sein. In einer langjährigen Studie und in einer Meta-Analyse wurde geprüft, welche Folgen niedrige und höhere Magnesiumwerte haben.

Mehr...


Februar 2020

Viele Mikro-Nährstoffe stärken das Immunsystem

Von Geburt an und ein Leben lang müssen wir uns gegen Schadstoffe und Erreger wehren, die von außen in den Körper eindringen. Ein erfolgreiches Immunsystem wird dabei von vielen Mikronährstoffen unterstützt.

Mehr...


Februar 2020

Ergänzungen von Omega-3-Fettsäuren verbessern Spermien

Seit einigen Jahren sinkt die Spermienqualität bei Männern. Dänische Forscher zeigten jetzt die gesundheitlichen Vorteile für die Spermien und Hoden durch die Einnahme der gesunden Omega-3-Fettsäuren aus Fischölen.

Mehr...


März 2020

Omega-3-Fettsäuren bei Asthma

Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren aus Fischölen haben eine entzündungshemmende Wirkung. Das könnte bei Asthma für eine begleitende Therapie nützlich sein.

Mehr...


März 2020

Omega-3-Fettsäuren bei rheumatoider Arthritis

Die Ernährung kann bei der rheumatoiden Arthritis eine wichtige Rolle spielen. Das gilt besonders für die Versorgung mit den gesunden Omega-3-Fettsäuren. Sie können zur Vorbeugung beitragen und auch den Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen.

Mehr...


März 2020

Quercetin und Herz-Kreislauf-Krankheiten

Quercetin ist ein pflanzliches Pigment mit antientzündlichen, antioxidativen und antithrombotischen Eigenschaften. Es kann dazu beitragen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten zu verringern.

Mehr...


März 2020

Vitamin D-Defizite bei älteren Frauen mit Rückenschmerzen

Frauen in der Postmenopause haben häufiger zu geringe Vitamin D-Werte. Das ist oftmals mit erhöhten Vorkommen der Bandscheiben-Degeneration und mit Kreuzschmerzen verbunden.

Mehr...


April 2020

Fischöle über längere Zeit bei Herz-Kreislauf-Krankheiten

In vielen Ländern der westlichen Welt werden Fischöl-Ergänzungen eingenommen. Viele Menschen ergänzen sie regelmäßig, um ihre Versorgung mit den gesunden Omega-3-Fettsäuren zu verbessern.

Mehr...


April 2020

Vitamin D und Magnesium unterstützen bei Darmkrebs

Höhere Konzentrationen von Vitamin D und Magnesium können sich positiv auf den Verlauf von Darmkrebs auswirken. Das zeigt eine neue Studie aus den Niederlanden.

Mehr...


April 2020

Mikrobiom bei pulmonaler Hypertonie

Im Mikrobiom des Darms zeigen sich bei einer Hypertonie in den Lungen offenbar bestimmte Veränderungen in den Darmbakterien.

Mehr...


April 2020

Probiotika beim Reizdarm

Beim Reizdarm könnten Probiotika dazu beitragen, die Beschwerden zu verringern. Laktobazillen und Bifidobakterien linderten in einer Studie die Schmerzen, das Darmverhalten und die Lebensqualität.

Mehr...