Newsletter-Archiv 2019

Übersicht der Newsletter-Artikel aus dem Jahr 2019.


Januar 2019

Magnesium unterstützt die Vitamin D-Werte

Magnesium kann dazu beitragen, die Vitamin D-Werte besser zu regulieren. Bei zu geringem Vitamin D kann sich die Versorgung verbessern, bei zu hohen Werten hilft Magnesium, die Werte zu senken.

Mehr...


Januar 2019

Darm-Retina-Achse mit Beziehung zur Makuladegeneration

Die Beziehungen zwischen der Ernährung, Mikro-Nährstoffen, der Mikrobiota im Darm und dem Immunsystem spielen bei der Therapie vieler Stoffwechsel-Krankheiten eine immer größere Rolle. Auch für die Netzhaut (Retina) und die Makuladegeneration zeichnet sich eine solche Beziehung mit der Darm-Retina-Achse ab.

Mehr...


Januar 2019

Omega-3-Fettsäuren zur Vorbeugung vor Frühgeburten

Einige frühere Studien zeigten, dass sich bei schwangeren Frauen, die Omega-3-Fettsäuren eingenommen hatten, die Schwangerschaft etwas verlängerte. Nun zeigt eine Meta-Analyse, dass Omega-3-Fettsäuren auch das Risiko für Frühgeburten verringern können.

Mehr...


Januar 2019

Mikro-Nährstoffe können die männliche Fertilität stärken

Bei so manchem Paar bleibt der Kinderwunsch unerfüllt. Zu den möglichen Ursachen kann bei Männern auch eine unzureichende Versorgung mit wichtigen Mikro-Nährstoffen gehören.

Mehr...


Februar 2019

B-Vitamine bei erstmals auftretenden Psychosen

Tritt erstmals eine Psychose-Episode auf, können erhöhte Aufnahmen der B-Vitamine B12, B6 und Folsäure die Konzentration verbessern. Die Vitamine verringern die schädliche Aminosäure Homocystein, und die Symptome einer Schizophrenie verbessern sich.

Mehr...


Februar 2019

Neu angepasste Bedarfswerte für Vitamin B12

Nach einer Prüfung des täglich empfohlenen Bedarfs an Vitamin B12 für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene jeden Alters hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ihre Empfehlungen von bisher 3 Mikrogramm Vitamin B12 auf 4 Mikrogramm erhöht.

Mehr...


Februar 2019

Grüner Tee kann zum Schutz vor Brustkrebs beitragen

Grüner Tee kann bei einem regelmäßigen und erhöhten Konsum vermutlich dazu beitragen, vor Brustkrebs und nach der Krankheit auch vor Rückfällen zu schützen.

Mehr...


Februar 2019

Magnesium unterstützt bei Diabetes

Die Ergänzung von Magnesium kann dazu beitragen, die glykämische Reaktion bei Patienten mit Typ 2 Diabetes besser zu kontrollieren.

Mehr...